Skip to content

Warum bloggen?

19. Januar 2012

Was ein Blog ist, muß inzwischen wohl nicht mehr erklärt werden – dachte ich bis gestern. Angesprochen auf mein eigenes Blog, kam die Bemerkung: „… ich habe ja nie verstanden, was eigentlich ein blog ist und warum jemand öffentlich Tagebuch führen sollte…“

Die deutsche Entsprechung „Tagebuch“ halte ich für unglücklich. Denkt man dabei eher an tiefschürfende Auseinandersetzungen mit dem eigenen Ich oder an den fragwürdigen Inhalt des rosaroten Büchleins der pubertierenden Tochter… Wer es genau wissen will, dem empfehle ich Wikipedia. Sehr treffend ist die Definition der Deutschen Nationalbibliothek: Internetpublikation.

Bei Twitter hat David Meerman Scott (@dmscott) es kürzlich so formuliert:
„The terms „blog“ and „blogging“ are perceived as frivolous by many. It’s real-time content creation by people with passion“

Gründe zu bloggen gibt es reichlich und erklären gleichzeitig „warum tut das jemand…“.

From → Uncategorized

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: